• Schwarzerden
  • Bund der Ehemaligen und Freunde von Schwarzerden

Bund der Ehemaligen und Freunde von Schwarzerden

Bund Schwarzerden e.V.

Der seit 1927 bestehende Bund der Ehemaligen von Schwarzerden ist ein eingetragener Verein der sich u.a. zum Ziel gesetzt hat, die die Traditionen der Schule und die SchülerInnen in Schwarzerden mit finanziellen Mitteln zu fördern und zu unterstützen.  Er bietet u.a. ein Netzwerk für all die, die mit Schwarzerden in Verbindung stehen, weil sie dort eine Ausbildung absolviert haben, an der Rhön-Akademie als SeminarteilnehmerIn war oder auch freundschaftliche Kontakte zu Schule Schwarzerden pflegen.

Die Idee war von Beginn an untereinander als auch mit der Schule Schwarzerden in Verbindung zu bleiben, sich auf Fortbildungen und Kursen in Schwarzerden zu treffen.

Seit der Gründung der Schule Schwarzerden blieben und bleiben bis heute viele der Schülerinnen und Schüler in Kontakt mit Schwarzerden. 

In regelmäßigen Jahresmitteilungen – Bundbriefen – werden alle Mitligeder informiert über das was im Laufe eines Jahres in Schwarzerden stattgefunden hat. TeilnehmerInnen und Ehemalige beteiligen sich mit eigenen Berichten und Erfahrungen, sodass ein umfassender Informationsaustausch stattfinden kann. 

Der Bund Schwarzerden e.V. bietet auch selber Kurse für Ehemalige und Freunde an, oder man trifft sich zu besonderen Anlässen. 'Bundmitglieder' feiern z.B. gemeinsam den 1. Advent oder treffen sich im Sommer -Kurs. Hier werden alte Traditionen wieder wach beim gemeinsamen Wandern, Tanzen und Singen. Ebenso finden dann auch Begegnungen mit den jetzigen Schülerinnen und Schülern aus der Ergotherapieschule und der Physiotherapieschule statt.

Kontakte werden gepflegt und Netzwerke zwischen Jung und Alt geknüpft. Es finden immer wieder Klassentreffen von Ehemaligen statt, die über Jahre untereinander in Kontakt geblieben sind.  


Kontakt

Schwarzerden / Rhön e.V.
Bodenhof
36129 Gersfeld

Telefon: 0 66 54 / 91 84 4-0
Telefax: 0 66 54 / 91 84 4-90
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!